Software Download Service Agentur Kontakt

Newsletter Programm Fragen / FAQ

DownloadBestellenVersionsberater
Wenn ich E-Mails versenden will, erhalte ich eine Fehlermeldung und/oder alle Adressen werden "invalid" markiert.
Durch Fehlereingaben im Menüpunkt "Einstellungen-->Optionen" wird dieser Fehler verursacht.

1.) Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie die Server-Authentifikation benötigen. (Tragen Sie hier Ihren Usernamen und Ihr Passwort ein).
2.) Es kann sein, dass bei einem Netzwerk ein Proxy oder Emailserver installiert ist. Befragen Sie den Administrator/Server-Verantwortlichen über den Zugang.
3.) Zum senden von Emails muss eine gültige Emailadresse versendet werden, die auf dem angegebenen SMTP existiert.

Einrichten des automatischen Abholens von Bestellungen/Abbestellungen

1.) Unter dem Menüpunkt "Web-Automatisches Abholen von Bestellungen einrichten" erscheint ein Fenster. Geben Sie hier den Pfad an, wo das Script (auf dem Server) liegen soll.
2.) Kreuzen Sie darunter die Felder an, welche die "Kunden" bei der Bestellung eingeben sollen/müssen. Hier können Sie dann auch Farbe für Text, Hintergrund und weitere Formatierungen vornehmen.
3.) Sie haben dann noch die Möglichkeit, die Antworttexte für die Email und die Folgeseite der Bestellung zu verändern. Zudem können Sie das DoubleOptIn-Verfahren (Registrierung verifizieren an und aus) einschalten.
4. Drücken Sie auf den Knopf speichern, sobald Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.



"Bestellungen / Abbestellungen abholen"

Damit können Sie die Eintragungen bzw. Austragungen für den Infoletter abholen

Gegen einen Unkostenbeitrag integrieren wir gerne das MailOut Script in Ihre Internetseite. Je nach Aufwand werden die Kosten hierfür berechnet. Der Einbau in eine Frameseite kostet beispielsweise nur 89,- Euro.



"Ich benutze einen Exchange-Server. Was muss ich tun, um MailOUT benutzen zu können?"

Selbstverständlich können Sie MailOUT auch mit einem Exchange 5.5/2000/2003-Server benutzen, allerdings muss hier der Dienst "SMTP-Connector" aktiviert sein. Leider wird dies oft bei der Installation des Exchange-Server's nicht getan. Sie finden unter folgender URL eine detaillierte Anleitung wie dieser nachträglich zu aktivieren ist: http://www.msexchangefaq.de/howto/e2003smtp.htm



Ich bekomme während der Installation die Fehlermeldung "Merging the configuraton file has failed"?

Dieser Fehler tritt auf, wenn eine frühere Version der Borland Database Engine (BDE) von einem anderen Programm auf Ihrem PC installiert wurde. Starten Sie das Programm regedit unter Start > Ausführen.

Schritt 1: Folgende Schlüssel sollten Sie zur Sicherheit erst exportieren (Rechtsklick auf den entsprechenden Schlüssel in der Baumansicht):

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Borland\BLW32
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Borland\Database Engine
Schritt 2: Löschen Sie nun bitte diese beiden Schlüssel aus Ihrer Registry.

Bitte führen Sie diese Änderung nur aus, wenn Sie mit dem RegistryEditor vertraut sind oder kontaktieren Sie uns!

Nach dem Löschen müssen Sie die Installation des Programmes nochmals ausführen!



Kann ich statt Outlook Express auch Outlook 97/2000/XP/2003/2007 verwenden?
Ja! Seit der Version 9.9.0 von MailOUT können Sie nur Microsoft Outlook Express Dateien (.eml) sondern auch Microsoft Outlook Dateien (*.msg) direkt verarbeiten. Das bedeutet, dass Sie Ihren Newsletter in einem der zwei Programmen erstellen und dann in MailOUT zum Versand importieren. Bitte beachten Sie das auf dem MailOUT-PC bei der Benutzung von Outlook-Dateien, dieses auch installiert sein muss.

Alternativ hierzu empfielt sich auch unsere Shareware NewsletterDesigner zu verwenden, mit der Sie HTML-Emails designen und diese anschließend mit MailOut versenden können.

Mehr Infos zum NewsletterDesigner: Hier klicken



Kann ich mit MailOut einen Anhang versenden?

Ja. MailOut verschickt die Original Email, wie sie in Outlook Express auch erstellt wurde. Das heißt, wenn Sie im Outlook Express eine Email-Vorlage mit Anhang erzeugen, so wird dieser auch beim Emailversand mit verschickt.

Sie können auch die Software Newsletter Designer verwenden. Klicken Sie hier für mehr Informationen.



Mit dem Mailout Serienmail Programm können auch Anhänge versendet werden
MailOut versendet die Emails immer genau so, wie Sie erstellt worden sind. Das heisst, wenn Sie bei der Erstellung und vor dem Speichern einen Anhang in die Vorlage gemacht haben, wird dieser bei jeder Serien-Email mit gesendet.



Ich bekomme einen Datenbankfehler beim Programmstart oder beim Verändern von Datensätzen
Dieser Fehler kann entstehen, wenn MailOut bei einem PC-Absturz oder über den Taskmanager unsachgemäss beendet wird.

Es besteht hierfür ein Programm, um die Datenbank wieder zu reparieren.
Hier können Sie das Tool herunterladen

Repairtool Kurzanleitung:

1. Software herunterladen und installieren
2. Starten Sie direkt aus dem Programm unter Spezial -> Datenbank Wartung/Reparatur
3. Wählen sie das reparierende Programm aus
4. Wählen Sie die zu reparierende Datenbank oder alle Datenbanken aus
5. Starten Sie die Prüfung und danach die Reparatur
6. Schliessen des Programms
7. Die Datenbank sollte wieder funktionieren und MailOut kann wieder verwendet werden



"Dies ist keine gültige Win32 Anwendung..." erscheint nach dem Download für das Serienmail Programm
Dies könnte auf einen Downloadfehler hinweisen. Laden Sie das Programm erneut herunter und versuchen Sie es erneut.



Trotz Eingabe von $PLATZHALTER wird dieser nicht ersetzt im Serienmail Programm
1.) Sehen Sie nach, ob Sie eventuell § statt $ verwendet haben bzw. alles in Gro&szet;buchstaben geschrieben wurde.
2.) Die Einstellungen von Outlook Express müssen unter "Extras -> Optionen -> Senden -> HTML-Einstellungen -> Textcodierungen sollten auf Quoted Printable



Probleme mit Tobit Software (Lösung eines Kunden)
wenn sich statt der MailOut Software immer die Tobit Software startet, dann müssen Sie die Dateizuordnung der EML Emails, und einen Eintrag in der Registry von Windows verändern. Dies erfolgt auf Ihre eigene Gefahr. Starten Sie Regedit, und suchen Sie nach - HKEY_CLASSES_ROOT\.eml - dort verändern Sie den Content Type auf message/rfc822 und dann wieder schliessen. Nun öffnen Sie den Explorer und gehen in die Einstellungen der Dateitypen unter - Extras - Ordneroptionen - Dateitypen - suchen hier wieder EML und geben dort bei Anwendung "C:\Programme\Outlook express\msimn.exe" /eml:%1 ein, und DDE aktivieren, Anwendung msimn - Thema System. Das wars, Rechner neu starten, und nun sollte es wieder klappen.



Wie muss ich Mailout einstellen, damit ich via Googlemail meine Serienmails versenden kann?
Da Googlemail alle E-Mails SSL verschlüsselt verschickt, raten wir davon ab, diesen Provider zu benutzen. Die Verschlüsselung der E-Mails verlangsamt die Aussendung der Newsletter erheblich.
Die Googlemail Einstellungen müssen lauten:

Googlemail Mailout Optionen


Der SMTP Server der Telekom funktioniert nicht
Dieser Dienst ist, ausser bei Profi Email 250 Kunden, immer kostenpflichtig und kostet 2,95 EUR/Monat. Alternativ würde sich anbieten, einen kostenlosen Dienst hierfür zu wählen.
Bei der Installation unter Win2K gibt der Installer an, das auf Laufwerk C zu wenig Platz für die BDE ist....
Klicken Sie auf weiter, dies ist ein Fehler in der Installationsroutine der Borland Database Engine, stört aber nicht weiter den Ablauf des Programmes oder der Installation.


Sie konnten keine Hilfe für Ihr Problem finden?
Tel. (Software): 0900-1101745
(1,24 EUR/Min. aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Tarife aus dem Mobilfunk)
Probleme beim Anruf? Klicken Sie hier

oder schreiben Sie uns eine Email




stört aber nicht weiter den Ablauf des Programmes oder der Installation.


Sie konnten keine Hilfe für Ihr Problem finden?
Tel. (Software): 0900-1101745
(1,24 EUR/Min. aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Tarife aus dem Mobilfunk)
Probleme beim Anruf? Klicken Sie hier

oder schreiben Sie uns eine Email


SupportFragen / FAQVideosPresse