Software Download Service Agentur Kontakt

profiSUBMIT die Eintragssoftware und Suchmaschineneintragssoftware für: Suchmaschineneintrag, Webseitenoptimierung, Webseitenpromotion, Ranking Check, Keywordanalyse usw..

DownloadRegistrierenVersionsberater
Eintragssoftware
Die Suchmaschineneintragssoftware profiSUBMIT enthält die meisten deutschsprachigen Suchmaschinen.
Mit der Suchmaschineneintragssoftware profiSUBMIT können Sie mehrere Domains abarbeiten und anmelden.
Mit der Suchmaschineneintragssoftware profiSUBMIT können Sie vollautomatisch alle Unterseiten Ihres Internetauftritts ermitteln und alle diese Seiten in den Suchmaschinen anmelden. Die Chance gefunden zu werden steigt somit ungemein!
Umfangreiche Analysefunktionen ob Ihre Webseite optimal für Suchmaschinen aufgebaut ist. Analysieren Sie Ihre Seite bevor Sie anmelden!

Laden Sie sich die Suchmaschineneintragssoftware kostenlos herunter und testen Sie es einfach.
Free download Eintragssoftware

Neben einer neuen, an aktuelle Office Versionen angelehnte Optik, warten zahlreiche Neuerungen auf Sie. Brandneu ist die "proaktive Wiederanmeldung", die dem Webmaster im intelligenten Anmeldungsprozess gezielt vorschlägt wo und für welche Seite Eintragungen vorgenommen werden sollten. Für alle registrierten Kunden ist dieses Update selbstverständlich kostenlos.


  • Eintragssoftware mit den meisten deutschsprachigen Suchmaschinen
  • Webkatalog Eintragssoftware (Verbesserung des Rankings in den Suchmaschinen)
  • regelmäßige kostenlose Updates für neue Suchmaschinen
  • vollautomatische Anmeldung
  • vollautomatische Ermittlung aller Webseiten Ihres Internetauftrittes zur Anmeldung
  • Rankinganalyse (Positionierung Ihrer Seite in den Suchmaschinen)
  • Anmeldebericht
  • Webseitenanalyse
  • Webseitenoptimierung
  • Keywordanalyse
  • Konkurrenzanalyse
  • Erweiterte Analyse - Google, Yahoo, Social Bookmarks, Webverzeichnis, Pagerank usw.
  • Umfangreiche Analyse Funktionen über Ihre Seite
  • Rankingbericht
  • Resultatseitenbericht der jeweiligen Suchmaschine
  • Metatag Generator mit "Normalen" und Dublin Core Metatags in der Suchmaschineneintragssoftware
  • Vollautomatischer Broken-Link-Checker / Verwaiste Links ermitteln.
  • Vollautomatische Metatag Analyse aller Ihrer Seiten
  • Sehr schneller Anmeldevogang mit der Eintragssoftware
  • Speichern von Projekten zur regelmässigen Wiederanmeldung mit der Suchmaschineneintragssoftware profiSUBMIT
  • Webkatalog Eintragssoftware (Verbesserung des Rankings in den Suchmaschinen)
  • Erweiterte Analyse - Google, Bing, Social Bookmarks, Webverzeichnis, Pagerank usw.


Demovideo zur Suchmaschineneintragssoftware

Suchmaschinenoptimierungssoftware und Suchmaschineneintragssoftware


Mit den neuen Funktionalitäten von profiSUBMIT überprüfen Sie nun Ihre Seite im vorhinein wie suchmaschinentauglich diese ist! Hierbei wird Ihre Seite nach wichtigen Kriterien untersucht und hilft Ihnen bei der Seitenoptimierung. Benutzen Sie profiSUBMIT auch zur Konkurrenzanalyse und lernen Sie für die Optimierung Ihrer eigenen Positionen - Webkatalog Eintragssoftware (Verbesserung des Rankings in den Suchmaschinen)

EintragssoftwareSuchmaschineneintragssoftwareSuchmaschineneintragsprogrammSuchmaschineneintragSuchmaschinenanmeldungAnmeldung bei Suchmaschinen


Version 10.5.3
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (09.09.2016)
- Update: Veränderte Abfragealgorythmen bei Yandex und DMOZ (08.09.2016)
- Update: Wegfall der Facebook Likes in der erweiterten Analyse (07.09.2016)

Version 10.5.2
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (22.06.2016)
- Update: Veränderte Bewertungskriterien bei der Ladezeitanalyse (21.06.2016)
- Update: Veränderte Vergleichswerte bei der Ladezeitanalyse (21.06.2016)
- Update: Verbesserung beim Handling von Google Ergebnissen (20.06.2016)

Version 10.5.1
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (29.04.2016)
- Update: Abfrage des Domainalters verändert (29.04.2016)
- Update: Analyse des W3C Validators verändert (21.03.2016)
- Update: Verbesserte Analysekompatibilität für DotNetNuke Webseiten (21.03.2016)

Version 10.5.0
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (22.02.2016)
- Update: Optikanpassung bei Windows 8 und 10 Systemen (22.02.2016)
- Update: Verbesserte Erkennung von Itemprop Keywords und Description Tags (16.02.2016)
- Update: Verbessertes Handling der Duplicate Content Erkennung (28.01.2016)
- Update: Verbesserung bei Ermittlung des Google Cache Datums (28.01.2016)
- Update: Programm und Installer jetzt SHA256 signiert (26.01.2016)
- Update: Ladezeitanalyse erkennt nun mehrere Arten des CSS-Einbindung (20.01.2016)
- Update: Ladezeitanaylse erkennt jetzt auch komplexere HTML-Strukturen und relative Veerbungen (19.01.2016)
- Update: Ladezeit- und Spiderpreviewanalyse sind jetzt auch für HTTPS Seiten möglich (19.01.2016)

Version 10.4.10
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (13.01.2016)
- Update: Veränderte Bewertungskriterien für die Seitenanalyse(12.01.2016)
- Update: Optimierung der Abfragen für die erweiterte Seitenanalyse (12.01.2016)
- Update: WebOfTrust Auswertung an neues Bewertungsschema angepasst (09.01.2016)

Version 10.4.9
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (07.12.2015)
- Update: Verbesserte Routine zur Abfrage der erweiterten Analyse (07.12.2015)
- Update: Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Stabilität (07.12.2015)

Version 10.4.8
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (27.10.2015)
- Update: Verbessertes Handling von Umlauten in den Kontaktangaben (23.10.2015)
- Update: Überlange Dateinamen in der Ladezeitanalyse werden gekürzt (23.10.2015)

Version 10.4.7
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (22.09.2015)
- Update: Offsite Analyse bei Yandex verbessert (22.09.2015)
- Update: Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Stabilität (22.09.2015)

Version 10.4.6
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (05.08.2015)
- Update: Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Stabilität (04.08.2015)
- Update: PageRank ist kein Rankingfaktor mehr und wird nur noch informell angezeigt (22.07.2015)
- Update: Brokenlinks Analyse um Zusammenfassung am Schluss ergänzt (17.07.2015)

Version 10.4.5
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (26.06.2015)
- Update: BaiDu und Yandex Abfragen auf HTTPS umgestellt (26.06.2015)
- Update: WOT und Wikipedia Abfragen auf HTTPS abgeändert (25.05.2015)
- Update: Verbesserte Routine zur Abfrage der erweiterten Analyse (24.05.2015)
- Bugfix: Seitenanlyse bei nur einem verwendeten Keyword verbessert (23.05.2015)

Version 10.4.4
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (11.05.2015)
- Update: BaiDu Abfrage in erweiterter Analyse angepasst (11.05.2015)
- Update: Verbessertes Speicherhandling bei der Analyse sehr großer HTML-Konstrukte (08.05.2015)
- Update: Verweis zu Googles Test zur Mobilfreundlichkeit integriert (22.04.2015)

Version 10.4.3
- Update: Neue Suchmaschinensignaturen (12.04.2015)
- Update: Weitere Umstellungen auf ein "Flat Design" (02.04.2015)
- Update: Verbessertes Handling bei der Analyse nonkonformer Seiten (31.03.2015)

Alle Änderungen
Betriebssystem: Microsoft® Windows® XP / Vista / 7 / 8 / 8.1 / 10 32Bit & 64Bit
Mindestauflösung: 1024x768 Pixel
RAM: 512 MB
Min. Prozessor: 1 GHz
Freier Festplattenplatz: 90 MB
Online: Internetanschluss wird benötigt
Die Software können Sie kostenlos zum Testen herunterladen. Die Testversion enthält folgende Einschränkungen:

Der Eintrag ist nur in 3 vollautomatischen Suchmaschinen möglich. Der restliche Funktionsumfang entspricht in der Demoversion der Version "Professionell".
http://www.mediakg.de/presse/m_ge_presse_profisubmit.html



Eintragssoftware
Klicken Sie auf das Bild, um dies zu vergrößern.


1. Im ersten Schritt "1. Schritt: Seiten" können Sie Ihre Internetseiten hinzufügen, die Sie in die verschiedenen Suchmaschinen und Kataloge-/Webverzeichnisse eintragen bzw. anmelden möchten. Die Anzahl der Seiten, die Sie in die Suchmaschineneintragssoftware hinzufügen können, variiert zwischen den verschiedenen Versionen:
  • In der Version Professional können Sie bis zu 15 Domains verwalten und halbautomatisch bzw. vollautomatisch anmelden.
  • In der nächst größeren Plus Version können Sie bis zu 30 Domains speichern.
  • In der Enterprise Version können Sie unlimitiert viele Domains in profiSUBMIT einfügen.
Bei dem Einfügen einer neuen URL haben Sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten, wie bzw. was Sie in die Eintragssoftware einfügen möchten. Zuallererst sollten Sie die URL Ihrer Webseite einfügen (1), damit Sie die nächsten Schritte, sprich die verschiedenen Anmeldungstypen und das vollständige Ausfüllen Ihrer Kontaktdaten, anwenden können. Als nächstes können Sie eine Analyse (2) Ihrer Seite durchführen, um diese auf Fehler bzw. die Relevanz für Suchmaschinen zu prüfen. Die OnSite Kriterien sollten unbedingt vor der Anmeldung erfüllt sein, um optimale Rankings Ihrer Seiten erzielen zu können. Als dritten Schritt können Sie Ihre Seite in die Eintragssoftware hinzufügen (3) und gegebenenfalls auch die Unterseiten(4) Ihrer Homepage einfügen. Dadurch können Sie jede Unterseite Ihrer Internetseite hinzufügen und anschließend auch in den Suchmaschinen und Webkatalogen / Webverzeichnissen anmelden. Sie können selbst bei den Versionen "Plus" und "Professional" so viele Unterseiten einer Domain hinzufügen, da immer nur die Domain gezählt wird und nicht wie viele Unterseiten Sie hinzugefügt haben. Der Wert, wie viele Unterseiten Sie hinzufügen möchten, kann manuell verändert werden. Als letzte Option können Sie Seiten aus einer Liste hinzufügen (5), wobei hier beachtet werden muss, dass immer nur eine Webseite pro Zeile eingegeben werden darf und dass vor die Seiten http:// geschrieben werden muss. Sie können zudem auch hinzugefügte Webseiten löschen, was aber nicht den Wert der 15 bzw. 30 Domains zurücksetzt!

2. Im nächsten Punkt "2. Schritt: Kontaktdaten" können Sie die Daten Ihrer Internetseite mit der Suchmaschineneintragssoftware einlesen. Sie müssen hierzu nur die Domain Ihrer Webseite eintragen und auf "einlesen starten" klicken. Sie können auch aus anderen Projekten die Seitendaten Ihrer Seiten importieren. Alternativ können Sie die Daten Ihrer Webseite und die Kontaktdaten auch manuell eintragen. Falls Sie Ihre Daten manuell eingeben müssen, müssen folgende seitenbeschreibende Angaben in die Eintragssoftware eingegeben werden: Der Seitentitel Ihrer Internetseite, eine kurze Beschreibung Ihrer Seite (max. 120 Zeichen), eine lange Beschreibung Ihrer Seite (max. 300 Zeichen), die Suchbegriffe bzw. Keywords Ihrer Webseite, welche mit dem Komma getrennt werden (Bsp. Keyword1, Keyword2,.), eine erweiterte Beschreibung Ihrer Internetseite für die halbautomatische Anmeldung in Webkatalogen bzw. Webverzeichnisse (max. 500 Zeichen, optionale Angabe) und einem Textpool für die halbautomatische Anmeldung (max. 2000 Zeichen, optionale Angabe). Zudem werden für die Eintragung auch folgende Kontaktdaten benötigt: Der Name Ihrer Firma (optional), Ihr Nachname und Vorname (oder Ansprechpartner bei Firmen), ein Passwort (Dieses Passwort wird für Ihre Anmeldung benutzt. Mit diesem Passwort können Sie spätere manuelle Änderungen Ihrer Eintragungen in den Katalogen vornehmen.), Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Straße, Postleitzahl und Ort und zudem noch Ihre Telefonnummer und optional auch Ihre Faxnummer. Diese Angaben werden mit dem Anmelden an die beliebigen Suchmaschinen und Webkatalogen weitergegeben. Meistens werden auf diesen Seiten nur die seitenbeschreibenden Angaben angezeigt, die Kontaktdaten dienen meist nur für die Verifizierung Ihrer Daten. Dies kommt aber immer auf die entsprechende Suchmaschine bzw. den entsprechenden Katalog an. Zudem können manuell eigegebene und auch eingelesene Umlaute Ihrer Seite konvertiert werden.

3. Im "3. Schritt: Suchmaschinen" können Sie Ihre Seiten vollautomatisch bei den angebotenen Suchmaschinen anmelden. Sie haben hier die Möglichkeit manuell Suchmaschinen anzuwählen oder nach den Herkunftsländern "Deutschland", "Österreich", "Schweiz" und den "Englischsprachigen" der Suchmaschinen zu sortieren und markieren. Sie können natürlich auch alle markieren und alle unmarkieren. Hier wird Google.de / Google.at / Google.ch / usw. nicht aufgelistet, da es hierzu noch einen extra Menüpunkt im Programm gibt, der Ihnen später erklärt wird. Sie müssen Ihre Seite nicht in diesen Suchmaschinen bzw. in Webverzeichnisse anmelden, sondern können es nur bei Google anmelden, was von uns aber nicht empfohlen wird, da Google andere Suchmaschinen auch als Webseite wertet und mehr Backlinks, die auf Ihre Seite linken, besser für das Ranking der Seite ist.

4. Der vierte Punkt hängt mit Schritt 3 zusammen. Hier wählen Sie nun die Webseiten aus, die Sie im Schritt 1. in das Programm eingetragen haben. Diese werden nun bei den vorher von Ihnen gewählten Suchmaschinen angemeldet. Sie können zwischen "Erstanmeldung" und "Proaktive Wiederanmeldung" auswählen. Die "Proaktive Wiederanmeldung" schlägt dem Webmaster gezielt im intelligenten Anmeldungsprozess vor, wo und für welche Seite Eintragungen vorgenommen werden sollten. Außerdem können Sie zwischen "1" und "10" parallele Prozesse gleichzeitig starten. Wenn Sie auf "Erstanmeldung" oder "Proaktive Wiederanmeldung" klicken, werden die Daten Ihrer Webseite an die Suchmaschinen, die Sie ausgewählt haben, automatisch weitergegeben und eingetragen.

5. Im nächsten Schritt "Google" haben Sie die Möglichkeit, Ihre Seiten mit der Eintragssoftware bei Google anzumelden. Legen Sie hierzu einen "Google Webmaster Account" an und geben Sie Ihren Username und das Passwort in das Programm ein. Alternativ können Sie auch auf der linken Seite die Links verwenden, um einen Google Webmaster Account anzulegen. Sie haben zudem noch die Möglichkeit, Ihre Seitenladezeit abzufragen, indem Sie auf den Link "Google PageSpeed Online" klicken. Hier werden Ihnen Verbesserungsvorschläge (falls es welche geben sollte) von Google vorgeschlagen und ein Lösungsansatz vorgegeben. Sie können sich zudem auch manuell bei den "Google Webmaster Tools" anmelden, falls Sie zu oft fehlerhafte Logindaten in die Eintragssoftware eingegeben haben. Außerdem können Sie die momentan selektierte Seite auf Mobiloptimierung testen, falls Sie des für Ihre Seite verwenden möchten. Hier werden Ihnen von Google wieder die Fehler angezeigt, welche behoben werden müssen.

6. Im nächsten Punkt "halbaut. Anmeldung" können Sie Ihre Seite bei den vorhandenen Suchmaschinen anmelden. Als erstes sollten Sie oben bei "1. Anzumeldende Seite wählen" Ihre gewünschte Internetseite auswählen. Damit Sie Ihre Seite nun anmelden können, wählen Sie die entsprechend gewünschten Suchmaschinen aus und klicken auf "Anmeldung starten". Nun öffnet sich ein interner Browser und Ihre Daten werden in die entsprechenden Felder der Seite eingetragen. Falls Ihre Daten nicht übertragen werden, müssen Sie diese von der rechten Seite in die jeweilig richtigen Felder eingefügt werden. Bei den meisten Suchmaschinen müssen Sie einen sogenannten "Captcha-Code" eingeben, um Ihre Seite dort anzumelden, deshalb wird diese Art "halbautomatische Anmeldung" genannt. Bei manchen Suchmaschinen wiederum müssen Sie vor der Anmeldung zuerst in die entsprechenden Rubriken gehen, damit Sie Ihre Webseite anmelden können. Ab der "Enterprise" Version von profiSUBMIT haben Sie die Möglichkeit, hier selbst halbautomatische Suchmaschinen einzutragen. Falls Sie die Version "Plus / Professional" besitzen können Sie zwar keine eigenen halbautomatischen Suchmaschinen einfügen, Sie haben aber trotzdem die Möglichkeit Ihre Webseiten bei vielen Suchmaschinen anzumelden. Zudem erscheint ca. jeden Monat ein profiSUBMIT Update, indem alte Suchmaschinen entfernt werden und neue hinzugefügt werden, in denen Sie Ihre Webseite anmelden können.

7. Der letzte und für manche der wichtigste Punkt der Suchmaschineneintragssoftware ist der Analysebereich. In diesem Bereich haben Sie die Auswahl, zwischen verschiedenen Analysen Ihrer Webseite zu wählen. Bei der Onsite Analyse haben Sie die Möglichkeit, eine beliebige Seite auf Keyworddichte, Keywordverteilung, Metatagkonventionen, H1-, H2-, H3- und Alt-Tags, usw. zu überprüfen. Zudem können Sie den Google PageRank abrufen, die Fehler Ihrer Seite mit dem "W3C Validator" prüfen lassen, Ihre Seite auf doppelte Seitentitel überprüfen, ob auf Ihrer Seite Tabellen verwendet werden, ob veraltete HTML-Tags verwendet werden oder ob Sie CSS zur Formatierung Ihrer Seite verwenden. Die Offsite Analyse beschäftigt sich damit, wie die Verbreitung Ihrer Internetseite im Internet ist. Das heißt, wie viele Seiten von Ihnen im Index von Google sind, wie viele Seiten im Index von Bing.com / MSN / Live.com sind, zudem auch noch, ob Ihre Webseite bei eine Reputation bei "Web of Trust" hat (bei negativen Einträge kann es passieren, dass Usern mit installiertem Addon Ihre Seite nicht besuchen können), außerdem noch, ob Ihre Seite in verschiedenen Social Media Plattformen vorhanden sind (Diese Ergebnisse wirken sich (noch) nicht direkt auf die Suchmaschinenpositionen aus, allerdings haben alle Suchmaschinenbetreiber angekündigt, dass sie zukünftig solche Kriterien in Ihr Ranking einfließen lassen wollen) und ob Ihre Seite in ausländischen Suchmaschinen vorhanden ist. Neben der On- und Offsiteanalyse gibt es noch verschiedene andere Analysen wie:

  • Metatag Analyse: Es werden alle Metaangaben überprüft, welche auf Ihrer Internetseite verwenden.
  • Wettbewerber Analyse: Diese Funktion listet alle Keywords auf, die auf der eingegebenen Internetseite vorhanden sind.
  • Broken Links: Ihre Webseite nach defekten Links untersucht.
  • Ranking Analyse: Sie können das Ranking Ihrer Internetseite in bestimmten Suchmaschinen überprüfen.
  • Ausgehende Links: Es wird geprüft, wie viele ausgehende Links Sie auf Ihrer Seite haben.
  • Fehlende Tags ermitteln: Ihre Seite (inkl. Unterseiten) wird auf fehlende Tags untersucht. Sie können diese dann als Datei speichern.
  • Seitenvergleich: Es können zwei Seiten im direkten Vergleich gegenübergestellt werden.
  • Ladezeit Analyse: Ihre Seite wird auf die Größe aller Inhalte überprüft.
  • Spider Vorschau: Sie sehen hier, wie ein Suchmaschinen-Spider Ihre Webseite sieht.
  • Text zu Code Verhältnis: Es wird überprüft, wie das Verhältnis zwischen Text und Code Ihrer Seite ist.

Ist eine Suchmaschineneintragssoftware noch nötig?

Bei der Marktdominanz die Google in den letzten 10 Jahren aufgebaut hat, hört man oft die Meinung das ein anderer Suchmaschineneintrag gar nicht mehr nötig sei, denn ist man bei Google, dann reicht das. Sicherlich richtig ist, dass Google die Suchmaschine ist bei der es gilt sich zu positionieren, doch sieht Google andere Suchmaschinen, Webkataloge oder Verzeichnisse nicht als Konkurrenz sondern vielmehr als Webseiten die Ihre Seite verlinken. Somit kann eine Suchmaschinenanmeldung durchaus Vorteile beim Ranking in Google bringen! Mindestens genauso wichtig sind aber auch die vielen Analysetools von profiSUBMIT die Ihnen dabei helfen Ihre Webseite selbst ideal für Suchmaschinen zu präsentieren. Gerade der Bereich der Homepageoptimierung sollte sehr ernst genommen werden, denn auf Ihrer Homepage selbst liegt der Grundstein für spätere gute Positionen in Suchmaschinen!


SupportFragen / FAQVideosPresse